Programm

Januar 2017

8. – 15. Januar
1/ Einzelexerzitien

Auf dem Weg zur Quelle
Ein geistlicher Übungsweg für kirchliche MitarbeiterInnen und Interessierte. Übung des Schweigens, Betrachtung biblischer Texte als Hilfe zur Orientierung für den persönlichen Weg, Tagzeitengebete, Abendmahlsfeiern, tägliches Gespräch mit der Begleiterin/dem Begleiter, achtsame Wahrnehmung des eigenen Körpers.

Klaus Dettke, Renate Dettke, Klaas Grensemann, Ellen Kubitza, Matthias Schwarz
U/V 476 € / Kurs 150 €

Online-Anmeldung

Februar 2017

6.10. Februar
2 / Weiterbildung

Spirituelles Körperlernen – Anleiten lernen
2-jährige Weiterbildung „Spirituelles Körperlernen – Anleiten lernen“,
Kurs 3: Wir beziehen ein

Kooperation mit dem Zentrum Verkündigung der EKHN
Ellen Kubitza, Regina Gerlach-Feilen, Dr. Silke Harms
geschlossener Kurs

10.12. Februar
3 / Enneagramm-Vertiefung

Quellen meines Lebens
Wenn Sie sich mit dem Enneagramm beschäftigt haben und zu vertieften Quellgründen Ihres Musters vordringen wollen, sind Sie hier genau richtig. Sie als Teilnehmende gestalten das Vertiefungsseminar durch Ihre persönlichen Erlebnisse und Fragestellungen entscheidend mit. Geistliche Elemente gehören wesenhaft zum Bestandteil unseres Seminars. Auch Teilnehmende vergangener Vertiefungsseminare können die Erkenntnisse über ihre eigenen Lebensquellen weiter erschließen.

Inge Witzig-Temme, Ludger Temme
U/V 155 € / Kurs 50 €

Kursbeschreibung / Online-Anmeldung

17.19. Februar
4 / Bibliodrama

Bei dir ist die Quelle des Lebens ...
An diesem Bibliodramawochenende werden wir einen biblischen Text lesen, mit dem Körper wahrnehmen und versuchen, ihn neu kennen zu lernen. Körperarbeit, Spiel und Reflexion unterstützen uns dabei. So mag es gelingen, die Bibel in unser Leben zu ziehen und in unserem Alltag wirken zu lassen.

Ellen Kubitza, Dorothea Hillingshäuser
U/V 155€ / Kurs 110 €

Online-Anmeldung

24. Februar
5 / Frommer Freitag

Lesen, beten, studieren
Wie geht beten? Wie geht meditieren? Wie kann ich Bibeltexte so lesen und betend durchdringen, dass sich die Kraft der alten Texte für mein Leben erschließt? Die vier „frommen Freitage“ wollen helfen, Antwortspuren in der Tradition der Kirche zu finden. Die Teilnehmenden lernen theologische Grundlagen und die Praxis von Schriftmeditation und Gebet kennen und bekommen Anregungen für geistliche Übungen zuhause. Die Kursgruppe ist ein halbes Jahr (Oktober 2016 – April 2017) als Weggemeinschaft unterwegs, der Kurs kann nur als Ganzes gebucht werden.

Klaus Dettke, Dr. Silke Harms
geschlossener Kurs

24.26. Februar
6 / Männerarbeit

Mitten im Leben –
Gespräche zwischen Himmel und Erde

„Jeder Tag ist kostbar, ein Augenblick kann alles sein“ diesen Satz hat der Philosoph Karl Jaspers einmal gesagt. An diesem Wochenende gibt es die Möglichkeit, in einer Gruppe von Männern über Themen zu sprechen, die Männern wirklich wichtig sind. Biblische Texte und Singen in der Klosterkirche, Zeiten der Stille und Ruhe, Körperübungen und Naturerfahrungen werden als Gesprächs – und Erfahrungsquellen angeboten. Viel Raum wird für das Gespräch in kleinen Gruppen sein.

In Zusammenarbeit mit der Männerarbeit im Sprengel Hildesheim – Göttingen und der Evangelischen Erwachsenenbildung Niedersachsen.
Anmeldung und Information: bueshel(a)kirchliche-dienste.de
Horst Büshel, Matthias Bunzel (Männerarbeit), Klaus Dettke

März 2016

1. – 3. März
7 / Handauflegen Einführung

Wir strecken uns nach dir, in dir wohnt die Lebendigkeit
In der Bibel wird immer wieder davon berichtet, dass Gott Menschen durch die Berührung lebendig macht. Er schenkt neue Kraft und bringt Menschen zurück ins Leben. Was heißt das für uns? Wir beschäftigen uns mit dem biblischen Heilungsverständnis, gönnen uns Zeiten des Gebetes und sammeln praktische Erfahrungen mit dem Handauflegen.

Renate Dettke, Friedegund Berg
U/V 155 € / Kurs 75 €

Kursbeschreibung / Online-Anmeldung


3. – 5. März
8 / Handauflegen Vertiefung

Bei Gott bin ich geborgen, bei ihm ist Trost und Heil
Die Vertiefungstage Handauflegen sind ein Angebot für Menschen, die einen Einführungskurs im christlichen Handauflegen gemacht haben und ihren Erfahrungsschatz und ihre Kompetenz erweitern und vertiefen möchten. Elemente der Vertiefungstage sind: Übungen zum Handauflegen, gemeinsame Schweigezeiten, Tagzeitengebete, biblische Impulse, Austausch.

Renate Dettke, Friedegund Berg
U/V 155 € / Kurs 75 €

Kursbeschreibung / Online-Anmeldung


12.22. März
9 / Weiterbildung

Geistlich begleiten
3-jährige Weiterbildung „Geistlich begleiten.
Begleitung von Exerzitien im Alltag“,
Modul 4: Schweige-Exerzitien

Klaus Dettke, Dr. Silke Harms, Regina Gerlach-Feilen, Burkhard Merhof
geschlossener Kurs


24.26. März
10 / Work-Life-Balance Seminar

Let all who are thirsty come
Wie gelingt eine Ausgeglichenheit unserer Lebens- und Arbeitsbezüge? Bei diesen besonderen Klostertagen gehen wir dieser Frage nach.
Die Begegnung mit anderen, mit mir selbst und meinem eigenem Körper, sowie mit dem „Spirit“, der mich leitet, sind Elemente des Kurses.
Kreative und handlungsorientierte Übungen sowie Körperarbeit und Spiritualität helfen das Gleichgewicht wieder herzustellen, um zu mehr
Zufriedenheit zu gelangen.

In Kooperation mit der Evangelischen Erwachsenenbildung Niedersachsen.
Informationen: Kosziollek(a)kirchliche-dienste.de
Anmeldung: Heitmann(a)kirchliche-dienste.de
Klaas Grensemann, Marco Kosziollek
U/V + Kurs 130 €


27. März
11 / Oasentag

Du zeigst mir den Weg zum Leben
Einen Tag sich vom Alltagsgeschäft zurückziehen: Dafür ist am Oasentag Gelegenheit. Gott möchte mir begegnen und mir auf meinem Lebensweg immer wieder Haltestellen anbieten, an denen ich auftanken kann. Er will mich durch biblische Impulse, durch Stille, durch kreative Ausdrucksformen wieder an meine Lebendigkeit anschließen, die manchmal durch Überforderung und Stress verloren geht.

Renate Dettke, Gertrud Brandtner
V + Kurs 38 €
Anreise am Vorabend 26 €

Kursbeschreibung / Online-Anmeldung

April 2017

1. April
12 / Ora et labora

Dank für die Spuren Gottes im Garten
Ein offenes Angebot für alle mit gärtnerischem und handwerklichem Geschick, die Freude an gemeinschaftlicher Arbeit und Gebet haben. Wir wollen in einem Frühjahrsdurchgang den Park und Garten verschönern.

Heike Bühler, Hanns Baumeister
Anmeldung erbeten: Online-Anmeldung


2. April
13 / Handauflegen erfahren, 15.30 - 18 Uhr

Heilsame Berührung
Wir vertrauen darauf, dass durch Gebet und Handauflegen Gottes heilende und stärkende Kraft fließt. Wer sich die Hände auflegen lassen möchte, kann an diesem Sonntag ohne Anmeldung ins Tagungshaus kommen.

Dr. Silke Harms, Renate Dettke und Team

Kursbeschreibung


7. April
14 / Frommer Freitag

Lesen, beten, studieren
s. Beschreibung vom 24. Februar

Klaus Dettke, Dr. Silke Harms
geschlossener Kurs


8. April
15 / Meditationstag Plus

Das Alte ist vergangen, siehe, Neues ist geworden.
Wie wirkt diese Zusage auf uns? Können wir Frieden schließen mit dem Alten und es lassen? Wie fühlt es sich an, wenn wir im Vertrauen auf die Quelle der Christuskraft in uns Neues wagen? Wir finden Antworten in der Stille, im Hören des Bibeltextes und in neuen, heilsamen Erfahrungen mit Hilfe der systemischen Aufstellungsarbeit.

Katja Näther, Heide Ruthenberg-Wesseler
V + Kurs 38 €

Kursbeschreibung / Online-Anmeldung


12. – 16. April
16 / Sich auf Ostern einstimmen

Offene Klosterzeit
In der Karwoche besteht die Möglichkeit, von Mittwoch bis Ostersonntag ein Zimmer im Haus zu buchen. Diese Tage werden von den Gebetszeiten und den Gottesdiensten geprägt und bieten viel Raum für Eigenes. Jeden Tag lädt das Team des Klosters zu vier Gebetszeiten (8 Uhr, 12 Uhr, 18 Uhr, 20 Uhr) und den Gottesdiensten ein. Eine Mitwirkung bei den Gottesdiensten ist möglich.

Verantwortlich für Gottesdienste und Gebetszeiten:
Renate und Klaus Dettke, Klaas Grensemann und andere
U/V 270 €

Kursbeschreibung / Online-Anmeldung


12. April
18 Uhr

Einstimmung in die Karwoche
Gottesdienst
Team des Geistlichen Zentrums Kloster Bursfelde


13. April
18 Uhr

Gründonnerstagsgottesdienst
Gottesdienst mit Abendmahl
Team des Geistlichen Zentrums Kloster Bursfelde


14. April
15 Uhr

Karfreitagsgottesdienst
Gottesdienst zur Sterbestunde Jesu mit Abendmahl
Team des Geistlichen Zentrums Kloster Bursfelde


16. April
5 Uhr

Ostermette
Im Dunkel der Nacht singend und betend das Licht des Auferstehungsmorgens erwarten.
Nach dem Gottesdienst sind alle zu Kaffee, Tee und Kuchen ins Tagungshaus eingeladen.
Team des Geistlichen Zentrums Kloster Bursfelde


20.23. April
17 / Angebot für junge Erwachsene

T-Days
Workshop Theologiestudium

Was glaubst Du? Was hoffst Du? Was liebst Du? Hast Du Lust, Dich mal als Theologin oder Theologie auszuprobieren? Fragen erkunden, die ans Lebendige gehen? Die T-Days im Kloster Bursfelde geben Dir die Möglichkeit, deine Überzeugungen zu erforschen. Gemeinsam mit 40 anderen jungen Menschen gehst Du theologischen, ethischen und existentiellen Fragen auf den Grund.

In Kooperation mit der theologischen Fakultät Göttingen.
Anmeldung und Informationen bitte bis zum 1.2.2017 unter www.theologie-studieren.de
Diakon Klaas Grensemann und Pastor Mathis Burfien
Kosten 30 €

Mai 2017

11. – 14. Mai
18 / Kreativtage im Kloster    

! ANGEBOT ENTFÄLLT !
 

In deinem Lichte sehen wir das Licht
Das Spiel von Licht und Schatten hat in der Kunst eine große Bedeutung. Mit diesem Schwerpunktthema bieten die Kreativtage im Kloster Raum und Zeit für kreatives Gestalten durch Aquarellmalen, Zeichnen, Arbeiten mit Ton oder durch Digitalfotografie. Geistliche Impulse, Tagzeitengebete und Austausch in Kleingruppen unterstützen dabei den eigenen kreativen Zugang. Vorkenntnisse sind nicht erforderlich.

Renate Dettke, Klaas Grensemann
U/V + Kurs 210 €

Kursbeschreibung (PDF) 


13. Mai
19 / Meditationstag Plus

Mit meinem Gott kann ich über Mauern springen
Kann ich Ihn spüren – meinen Gott? Was sind die äußeren und inneren „Mauern“, vor denen ich im Alltag immer wieder stehe? Und wie geht es, mit meinem Gott über Mauern zu springen?
Mit Meditation und Elementen der systemischen Aufstellungsarbeit spüren wir in den Bibeltext und in uns selbst hinein und wagen vielleicht kleine Sprünge mit unserem Gott.

Gundula Bondick, Katja Näther
V + Kurs 38 €

Online-Anmeldung


29. – 31. Mai
20 / Benedikt for Management

Sich selber treu bleiben in Veränderungsprozessen
Veränderungen als Herausforderung annehmen und gestalten. Erfahrungen mit Veränderungsprozessen als Chance nutzen. In Veränderungen authentisch bleiben und gleichzeitig nachhaltig. Höchstleistung erbringen, ohne dabei auszubrennen. Selbstwahrnehmung und innere Achtsamkeit schulen. Tagzeitenrituale als einen Weg zur Gelassenheit entdecken. Einen verlässlichen persönlichen Lebensrhythmus finden. Schritte auf dem Weg zur persönlichen Sinnfindung gehen.

In Kooperation mit der Evangelischen Erwachsenenbildung Niedersachsen.
Klaus Dettke, Peter Essler
Anmeldung und Information: info(a)b-for-m.de / www.b-for-m.de/

Juni 2017

10. Juni
21 / Klostertag, 9.30 – 17 Uhr

Quellen des Lebens
In biblischen Texten spielen Quellen eine große Rolle. Wo immer davon die Rede ist, geht es auch um den Durst. Ganz elementar und zugleich symbolisch. Die Frage schwingt mit: Wo liegen für mich die Quellen, aus denen ich schöpfen kann, mein Lebensdurst gestillt wird und zu denen ich andere führen kann? Der Klostertag bietet Gelegenheit, aus lebendigen Quellen zu schöpfen, zu feiern, Gemeinschaft zu erfahren mit Gott, anderen Menschen und der Schöpfung. Begegnungen, Gottesdienst, gemeinsames Essen und Trinken, Workshops und überraschende Installationen im Park entfalten das Thema.

In Kooperation mit dem Förderkreis Kloster Bursfelde
Renate und Klaus Dettke, Klaas Grensemann und Team
Kosten: 20 €

Kursbeschreibung / Online-Anmeldung


22. – 25. Juni
22 / Stille Tage

Du wirst sein wie eine Wasserquelle
Von Gott geführt können wir finden, was wirklich den Durst nach Leben stillt und das Leben verwandelt. In vielfachen Variationen lesen wir in der Bibel, dass Menschen von Gott angesprochen werden und sie seine Leben entfaltende Kreativität erfahren. Die Tage der Stille sind ein Angebot, durch die Gebetszeiten, die biblischen Impulse, Übungen, durchgehendes Schweigen und Angebote von Einzelgesprächen mit Gott neu in Verbindung zu kommen und beschenkt von IHM, lebendig zu werden wie eine Wasserquelle.

Klaus und Renate Dettke
U/V + Kurs 210 €

Kursbeschreibung / Online-Anmeldung

Juli 2017

2. Juli – 1. November
23 / Ausstellung Totentanz

Mitten im Tod vom Leben umfangen
Am 2. Juli wird die Präsentation der vier Bildtafeln des Totentanzes von Lisa Huber eröffnet. Bis zum 1. November  wird der Totentanz in der Westkirche zu sehen sein. Weitere Einzelheiten zu einem begleitenden Programm können einem Extra-Flyer entnommen werden.

Kooperation mit Hanns-Lilje-Stiftung, Klosterkammer Hanover und Förderkreis Kloster Bursfelde
Renate und Klaus Dettke, Klaas Grensemann, Dr. Silke Harms und Team


3. – 7. Juli
24 / Weiterbildung

Spirituelles Körperlernen – Anleiten lernen
2-jährige Weiterbildung „Spirituelles Körperlernen – Anleiten lernen“,
Kurs 4: Wir lassen uns ein

Kooperation mit dem Zentrum Verkündigung der EKHN
Ellen Kubitza, Regina Gerlach-Feilen, Dr. Silke Harms
geschlossener Kurs


17. – 23. Juli
25 / Spirituelles Körperlernen Grundkurs

… von dessen Leib werden Ströme lebendigen Wassers fließen
„Wer an mich glaubt, von dessen Leib werden Ströme lebendigen Wassers fließen“, sagt Jesus zu seinen Jüngern. Christlicher Glaube ist nicht nur eine Kopfsache, sondern will den ganzen Menschen, auch seinen Leib, auch seine Körperlichkeit erfassen.
Der „Grundkurs Spirituelles Körperlernen“ zeigt die verschiedenen Bedeutungen des Körperseins und der Leibhaftigkeit für das Menschsein und den Glauben auf. Er verbindet Elemente aus der Feldenkraismethode, der Kinästhetik und der Eutonie. Grundbewegungen, Grundhaltungen, Bewegungsabläufe und Körperstrukturen werden uns beschäftigen. Die dabei gesammelten Erfahrungen werden reflektiert. Biblische Impulse, die Tagzeitengebete in
der Kirche und die Körperarbeit ergänzen sich.

Ellen Kubitza, Dr. Silke Harms
U/V 410 € / Kurs 280 €

Kursbeschreibung / Online-Anmeldung

August 2017

18. – 20. August
26 / Frauenwochenende

Eine Quelle, welche nie versiegt
Gottes Quelle ist unausschöpflich. Immer neu will er uns füllen mit seiner Kraft. So wie die Bäume ihre Wurzeln zu den Quellen ausstrecken, so sind auch wir immer wieder aufgefordert, uns zu den Quellen des Lebens aufzumachen. Im Hören auf biblische Geschichten, in der Begegnung mit anderen und uns selbst, können wir uns wieder erfrischen und stärken lassen.

Renate Dettke, Elisabeth Lindhorst
U/V + Kurs 155

Online-Anmeldung


24. – 27. August
27 / Kurzexerzitien für Männer

Den Quellgrund finden
Der Gott der Bibel hat Sehnsucht nach Menschen, die nach dem Quellgrund suchen, wo ihr Durst gestillt wird. Ich kann entdecken, dass ich als Suchender bereits gefunden bin. Elemente der Exerzitien sind: Körperübungen aus dem Aikido, die helfen, präsent zu sein, biblische Impulse, Tagzeitengebete, persönliche Gespräche und durchgehendes Schweigen.

Matthias Helfrich, Klaus Dettke
U/V 210 € / Kurs 60 €

Kursbeschreibung / Online-Anmeldung


26. August
28 / Meditativer Tanz

Fließende Bewegung
Der Tanz hatte zu allen Zeiten und Kulturen einen wichtigen Platz im Leben der Menschen. Wie unser Leben, so dreht sich auch der Tanzkreis um eine ruhende, inspirierende Mitte. Willkommen sind alle, die Freude an Bewegung und Begegnung haben und ihrer Spiritualität auf dieser Ebene Ausdruck verleihen möchten.

Renate Dettke, Dr. Cordula Flechtner
V + Kurs 38 €

Kursbeschreibung / Online-Anmeldung


27. August
29 / Handauflegen erfahren, 15.30 – 18 Uhr

Heilsame Berührung
Wir vertrauen darauf, dass durch Gebet und Handauflegen Gottes heilende und stärkende Kraft fließt. Wer sich die Hände auflegen lassen möchte, kann an diesem Sonntag ohne Anmeldung in die Kirche kommen.

Renate Dettke, Dr. Silke Harms und Team

Kursbeschreibung


31. August – 4. September
30 / Spirituelles Wandern

Sie gehen von einer Kraft zur andern
„Wohl den Menschen, die Gott für ihre Stärke halten: Sie gehen von einer Kraft zur andern“, heißt es im Psalm 84. Auf Wegen und Pfaden im Weserbergland und mit biblischen Impulsen im Gepäck begeben wir uns auf die Suche nach den göttlichen und den ganz menschlichen Kraftquellen. Täglich sind wir bei jeder Witterung 5 – 6 Stunden mal schweigend, mal redend unterwegs. Dabei lassen wir uns von den Gebetszeiten, von den Impulsen für den Weg und den Eindrücken aus der Natur bewegen. Voraussetzung für die Teilnahme ist eine körperliche Verfassung, die das Gehen einer Wegstrecke von täglich max. 20 km erlaubt.

In Kooperation mit FEA (Fortbildung in den ersten Amtsjahren)
Dr. Silke Harms, Annette Mittag, Gabi Hettler
U/V 272 € / Kurs 80 €

Kursbeschreibung / Online-Anmeldung

September 2017

18. – 22. September
31 / Weiterbildung

Geistlich begleiten
3-jährige Weiterbildung „Geistlich begleiten.
Begleitung von Exerzitien im Alltag“,
Modul 5: Geistliche Begleitung; Gesprächsübungen; Projektplanung

Klaus Dettke, Dr. Silke Harms, Regina Gerlach-Feilen, Burkhard Merhof
geschlossener Kurs

Oktober 2017

1. Oktober
14.30 Uhr

Erntedankfest
Festgottesdienst zum Erntedank und zur Verabschiedung von Renate und Klaus Dettke


9. – 13. Oktober
32 / Geistliche Übungen und spirituelles Körperlernen

Im Fluss bleiben
Der menschliche Körper und seine achtsame Wahrnehmung können in vielfacher Weise zum Symbol für geistliche Erfahrungen werden. Geistliche Übungen und spirituelles Körperlernen können zusammen zu einer ganzheitlichen Entdeckung führen: Unser Leben will mit Leib, Seele und Geist in einem lebendigen Fluss sein. Körperübungen, biblische Impulse, Tagzeitengebete, Zeiten der Stille und die Möglichkeit zu persönlichen Gesprächen können das unterstützen.

Ellen Kubitza, Klaus Dettke
U/V 272 € / Kurs 180 €

Kursbeschreibung / Online-Anmeldung


13. – 15. Oktober
33 / Wochenende für Männer
– Männercursillo

Kraft – Klärung – Stille – Gott
Ein Angebot für Männer, die sich danach sehnen, Neues zu finden – auch im Alten. Für Männer, die nicht nur über den Glauben reden, sondern entdecken wollen, was er für sie bedeuten kann. Ein Wochenende mit herausfordernden Gesprächen, Impulsen für Glaube und Alltag und intensiver Gemeinschaft in guter Atmosphäre. Das Seminar gibt Raum für Zweifel und Fragen. Kleine Gruppen ermöglichen Offenheit. Es macht christliche Spiritualität erlebbar: In der Stille, in Gemeinschaft, in der Natur unterwegs mit einem Bibeltext und mit Trommeln und Liedern.

In Kooperation mit der Evangelischen Erwachsenenbildung Niedersachsen
Erhard Krause, Michael Bergheim, Peter Rudolph, Jörg Großmann, Henry Martin, Matthias Drittler
Anmeldung und Information: maennerarbeit(a)kirchliche-dienste.de


23. – 29. Oktober
34 / Einzelexerzitien

Meine Seele dürstet nach dir
Dieser Kurs bietet Raum, um im Schweigen, Beten und Meditieren den Durst der eigenen Seele und Gottes Lebensquellen zu entdecken. Elemente der Tage sind: Durchgehendes Schweigen, Zeit zur Betrachtung biblischer Texte, für persönliches Gebet und Meditation, Übungen zur Körperwahrnehmung, gemeinsame Tagzeitengebete in der Kirche, tägliches Abendmahl und tägliches Gespräch mit dem/der geistlichen BegleiterIn.

Dr. Silke Harms, Oliver Flanz, Brigitte Hirschmann, Regina Gerlach-Feilen
U/V 420 € / Kurs 150 €

Kursbeschreibung / Online-Anmeldung


28. Oktober
35 / Ora et labora

Dank für die Spuren Gottes im Garten
Ein offenes Angebot für alle mit gärtnerischem und handwerklichem Geschick, die Freude an gemeinschaftlicher Arbeit und Gebet haben. Wir wollen in einem Herbstdurchgang den Park und Garten verschönern.

Heike Bühler, Hanns Baumeister
Anmeldung erbeten: Online-Anmeldung

November 2017

36 / 4. November
Meditationstag Plus

Ihr werdet Wasser schöpfen aus den Heilsbrunnen
Wie hören wir diese Verheißung? Und wie be gegnen wir ihr in der Meditation und der achtsamen Wahrnehmung unseres Körpers und unserer Seele?
In der Stille und durch die Erfahrung der heilsamen Berührung im christlichen Handauflegen lassen wir uns tiefer verbinden mit der Quelle des Lebens. Spielerisch erkunden wir, wie wir dies im Alltag weiterleben können.

Gundula Bondick, Heide Ruthenberg-Wesseler
V + Kurs 38 €

Kursbeschreibung / Online-Anmeldung


6. – 8. November
37 / Vertiefung geistliche Begleitung

ER hat das Siegel der Angst gebrochen
Wer Menschen im Gespräch begleitet, erfährt auch von traumatischen Erfahrungen: Missbrauch, Naturkatastrophen, Krieg, Flucht, der plötzliche Tod naher Angehöriger oder anderes. Klemens Schaupp wird uns mit grundlegenden Erkenntnissen der modernen Trauma-Forschung vertraut machen. Außerdem gibt er Impulse, wie die befreiende und erlösende Kraft des christlichen Glaubens gerade in solch extrem belastenden Situationen freigelegt und erfahren werden kann: Geistliche Begleitung als Hilfe zur Trauma-Transformation.
Teilnahme nur für Menschen, die andere geistlich begleiten, an einer Weiterbildung in Geistlicher Begleitung teilgenommen haben und Vertiefung suchen.

In Kooperation mit der Evangelischen Erwachsenenbildung Niedersachsen.
Dr. Silke Harms, Prof. Dr. Klemens Schaupp
U/V 180 € / Kurs 60 €

Kursbeschreibung / Online-Anmeldung


17. – 19. November
38 / Enneagramm-Einführung

Welche Quellen sprudeln in mir?
Sie haben vom Enneagramm gehört und möchten sich damit näher beschäftigen? Sie möchten sich selbst und auch andere besser verstehen? Dann sind Sie hier genau richtig! Das Enneagramm ist eine Quelle tiefgreifender Erkenntnisse unserer Handlungsmotive. Wir werden alle neun Muster des Enneagramms erarbeiten und praktische Übungen anbieten. Christliche Elemente vertiefen die Seminarinhalte und vermitteln auf geistliche Weise Zugang zu den eigenen Quellen.

Inge Witzig-Temme, Ludger Temme
U/V 155 € / Kurs 50 €

Kursbeschreibung / Online-Anmeldung


24. – 26. November
39 / Wochenende für Studierende

In dunkler Nacht woll‘n wir ziehen
„In dunkler Nacht woll‘n wir ziehen, lebendiges Wasser finden…“ Mit diesen Worten beginnt ein Taizélied, das von der Sehnsucht nach Licht, nach Leben und nach Gott erzählt. Wir spüren an diesem Wochenende dem eigenen Durst nach Leben, nach Liebe, vielleicht nach Gott nach. Auf welche Sehnsucht gibt er Antwort? Tagzeitengebete in der Kirche, Impulse für die Stille, Gespräche und kreative Elemente gestalten die gemeinsame Zeit.

Dr. Silke Harms, Klaas Grensemann, Oliver Flanz
U/V + Kurs 55 €

Kursbeschreibung / Online-Anmeldung

Dezember 2017

11. – 13. Dezember
40 / Einkehr im Advent

… und wie begegne ich dir?
Die Weihnachtsgeschichte, wie Lukas sie erzählt, ist voll von Begegnungsgeschichten: Maria begegnet einem Engel. Zwei schwangere Frauen begegnen sich. Engel begegnen den Hirten, die Hirten begegnen dem Kind. In diesen Begegnungen geschieht Verwandlung der Menschen durch die Geburt Jesu. Wie begegnen wir dem göttlichen Kind? Wie verwandelt uns diese Begegnung, so dass wir in der Lage sind, anderen auf neue Weise zu begegnen?

Klaas Grensemann, Dr. Silke Harms
U/V + Kurs 155 €

Kursbeschreibung / Online-Anmeldung


16. Dezember
41 / Meditationstag Plus

Und Jesus herzte die Kinder und segnete sie
Was löst dieses Bibelwort in uns aus? Haben wir Kontakt mit dem „Kleinen“, dem „Kind in uns“? Sind wir mit seiner Sehnsucht in Berührung? Und was bedeutet das im Alltag? Mit Meditation und biblio-/psychodramatischem Spiel nähern wir uns dem Bibelwort und seiner Verheißung für uns.

Gundula Bondick, Katja Näther
V + Kurs 38 €

Kursbeschreibung / Online-Anmeldung

Vorschau 2018

7. – 14. Januar
42 / Einzelexerzitien

Meine Seele dürstet nach dir
Dieser Kurs bietet Raum, um im Schweigen, Beten und Meditieren den Durst der eigenen Seele und Gottes Lebensquellen zu entdecken. Elemente der Tage sind: Durchgehendes Schweigen, Zeit zur Betrachtung biblischer Texte, für persönliches Gebet und Meditation, Übungen zur Körperwahrnehmung, gemeinsame Tagzeitengebete in der Kirche, tägliches Abendmahl und tägliches Gespräch mit dem/der geistlichen BegleiterIn.

Dr. Silke Harms, Klaas Grensemann und Team
Kosten auf Anfrage

 

Jahresprogramm 2017

Download pdf

Offener Meditationskreis

Jeweils am 1. und 3. Donnerstag des Monats in der Zeit von 19.30 bis 21.00 Uhr im Geistlichen Zentrum Kloster Bursfelde.

Leitung: Katja Näther und Jutta Bernick

Weitere Informationen

Informationen und Anmeldung

Tel: 05544 1688
Fax: 05544 1758

info(a)kloster-bursfelde.de

Online-Anemldeformular