Programm

November 2017

36 / 4. November
Meditationstag Plus

Ihr werdet Wasser schöpfen aus den Heilsbrunnen
Wie hören wir diese Verheißung? Und wie be gegnen wir ihr in der Meditation und der achtsamen Wahrnehmung unseres Körpers und unserer Seele?
In der Stille und durch die Erfahrung der heilsamen Berührung im christlichen Handauflegen lassen wir uns tiefer verbinden mit der Quelle des Lebens. Spielerisch erkunden wir, wie wir dies im Alltag weiterleben können.

Gundula Bondick, Heide Ruthenberg-Wesseler
V + Kurs 38 €

Kursbeschreibung / Online-Anmeldung


6. – 8. November
37 / Vertiefung geistliche Begleitung

ER hat das Siegel der Angst gebrochen
Wer Menschen im Gespräch begleitet, erfährt auch von traumatischen Erfahrungen: Missbrauch, Naturkatastrophen, Krieg, Flucht, der plötzliche Tod naher Angehöriger oder anderes. Klemens Schaupp wird uns mit grundlegenden Erkenntnissen der modernen Trauma-Forschung vertraut machen. Außerdem gibt er Impulse, wie die befreiende und erlösende Kraft des christlichen Glaubens gerade in solch extrem belastenden Situationen freigelegt und erfahren werden kann: Geistliche Begleitung als Hilfe zur Trauma-Transformation.
Teilnahme nur für Menschen, die andere geistlich begleiten, an einer Weiterbildung in Geistlicher Begleitung teilgenommen haben und Vertiefung suchen.

In Kooperation mit der Evangelischen Erwachsenenbildung Niedersachsen.
Dr. Silke Harms, Prof. Dr. Klemens Schaupp
U/V 180 € / Kurs 60 €

Kursbeschreibung / Online-Anmeldung


17. – 19. November
38 / Enneagramm-Einführung

Welche Quellen sprudeln in mir?
Sie haben vom Enneagramm gehört und möchten sich damit näher beschäftigen? Sie möchten sich selbst und auch andere besser verstehen? Dann sind Sie hier genau richtig! Das Enneagramm ist eine Quelle tiefgreifender Erkenntnisse unserer Handlungsmotive. Wir werden alle neun Muster des Enneagramms erarbeiten und praktische Übungen anbieten. Christliche Elemente vertiefen die Seminarinhalte und vermitteln auf geistliche Weise Zugang zu den eigenen Quellen.

Inge Witzig-Temme, Ludger Temme
U/V 155 € / Kurs 50 €

Kursbeschreibung / Online-Anmeldung


24. – 26. November
39 / Wochenende für Studierende

In dunkler Nacht woll‘n wir ziehen
„In dunkler Nacht woll‘n wir ziehen, lebendiges Wasser finden…“ Mit diesen Worten beginnt ein Taizélied, das von der Sehnsucht nach Licht, nach Leben und nach Gott erzählt. Wir spüren an diesem Wochenende dem eigenen Durst nach Leben, nach Liebe, vielleicht nach Gott nach. Auf welche Sehnsucht gibt er Antwort? Tagzeitengebete in der Kirche, Impulse für die Stille, Gespräche und kreative Elemente gestalten die gemeinsame Zeit.

Dr. Silke Harms, Klaas Grensemann, Oliver Flanz
U/V + Kurs 55 €

Kursbeschreibung / Online-Anmeldung

Dezember 2017

11. – 13. Dezember
40 / Einkehr im Advent

… und wie begegne ich dir?
Die Weihnachtsgeschichte, wie Lukas sie erzählt, ist voll von Begegnungsgeschichten: Maria begegnet einem Engel. Zwei schwangere Frauen begegnen sich. Engel begegnen den Hirten, die Hirten begegnen dem Kind. In diesen Begegnungen geschieht Verwandlung der Menschen durch die Geburt Jesu. Wie begegnen wir dem göttlichen Kind? Wie verwandelt uns diese Begegnung, so dass wir in der Lage sind, anderen auf neue Weise zu begegnen?

Klaas Grensemann, Dr. Silke Harms
U/V + Kurs 155 €

Kursbeschreibung / Online-Anmeldung


16. Dezember
41 / Meditationstag Plus

Und Jesus herzte die Kinder und segnete sie
Was löst dieses Bibelwort in uns aus? Haben wir Kontakt mit dem „Kleinen“, dem „Kind in uns“? Sind wir mit seiner Sehnsucht in Berührung? Und was bedeutet das im Alltag? Mit Meditation und biblio-/psychodramatischem Spiel nähern wir uns dem Bibelwort und seiner Verheißung für uns.

Gundula Bondick, Katja Näther
V + Kurs 38 €

Kursbeschreibung / Online-Anmeldung

Januar 2018

7. – 14. Januar
1/ Einzelexerzitien

Meine Seele dürstet nach dir
Dieser Kurs bietet Raum, um im Schweigen, Beten und Meditieren den Durst der eigenen Seele und Gottes Lebensquellen zu entdecken. Elemente der Tage sind: Durchgehendes Schweigen, Zeit zur Betrachtung biblischer Texte, für persönliches Gebet und Meditation, Übungen zur  Körperwahrnehmung, gemeinsame Tagzeitengebete in der Kirche, tägliches Abendmahl und tägliches Gespräch mit dem/der geistlichen BegleiterIn.

Dr. Silke Harms, Ellen Kubitza, Klaus-Gerhard Reichenheim, Matthias Schwarz
U/V 476 € / Kurs 150 €

Kursbeschreibung / Online-Anmeldung


22. 24. Januar
2 / Geistlich begleiten

Weiterbildung
3-jährige Weiterbildung „Geistlich begleiten.
Begleitung von Exerzitien im Alltag“, Projekttage

Dr. Silke Harms, Klaus Dettke, Burkhard Merhof, Regina Gerlach-Feilen
geschlossener Kurs

Februar 2018

5.9. Februar
3 / Spirituelles Körperlernen - Vertiefungskurs

Meine Zeit steht in deinen Händen
Für Menschen, die an einem Grundkurs Spirituelles Körperlernen teilgenommen haben, ist dieses Seminar eine Möglichkeit, Erfahrungenzu vertiefen. Es wird sowohl Zeit sein, bereits Gelerntes zu erinnern, als auch neue Erkenntnisse zu sammeln. Dem Bursfelder Jahresthema folgend, werden wir „Ruach“ bewußter wahrnehmen,
aber auch versuchen, das Wort „Haltung“ in seiner Mehrdeutigkeit zu verstehen.

Dr. Silke Harms, Ellen Kubitza
U/V 278 € / Kurs 220 €

Kursbeschreibung / Online-Anmeldung
 

23.25. Februar
 4 / Männerarbeit

Übergänge – Wir sollen heiter Raum um Raum durchschreiten
Diese vielleicht nicht ganz so bekannten Worte aus dem Gedicht „Stufen“ von Hermann Hesse sollen uns einladen, miteinander auf neue Weise und aus anderen Perspektiven auf unsere eigenen Übergänge, Wechsel, Wandlungen, Transformationen, … zu schauen. Die Tagzeitengebete und das gemeinsame Singen in der Klosterkirche bilden den rituellen und schützenden Rahmen für den vertrauensvollen Austausch unter Männern, für spirituelle Impulse und für Stille.

In Zusammenarbeit mit der Männerarbeit im Sprengel Hildesheim-Göttingen und der Evangelischen Erwachsenenbildung Niedersachsen.

Matthias Bunzel (Männerarbeit), Dietmar Buschhaus, Klaus Bendig, Wolfgang Schäfer
Anmeldung: maennerarbeit(a)kirchliche-dienste.de
Information: matthias.bunzel(a)evlka.de
U/V + Kurs 160 €

2. 4. März
5 / Stille Tage

„...und lass uns deine Wohnung sein“ – Das Gebet um den Heiligen Geist
Der Heilige Geist und das Gebet gehören seit Beginn der Kirche zusammen: „Komm Heiliger Geist“ – dieses Gebet prägte die Christenheit von Anfang an. In diesem Seminar wird der Bitte um den Heiligen Geist nachgegangen und gefragt, wie diese Bitte den Lebensalltag prägen kann.

Elemente des Seminars sind: Biblische Impulse, Singen, Austausch, Angebot von Einzelgesprächen mit der Möglichkeit der Beichte, Einführung in die Körperübung, kreative Texte zum Thema, Schweigezeiten, Tagzeitengebete.

Klaus-Gerhard Reichenheim, Kathrin Sievers
U/V + Kurs 155 €

Online-Anmeldung


5. 7. März
6 / Vertiefungskurs Geistliche Begleitung

Wie geht vergeben?
Die Bitte im Vaterunser: „Vergib uns…, wie auch wir vergeben unseren Schuldigern“, verweist darauf:
Die Bitte um Vergebung ist mit der Bereitschaft verknüpft, selbst zu vergeben. Vergebung ist ein zentrales Thema des christlichen Glaubens. Wie aber „geht“ vergeben?

Der Arzt, Neurologe und Psychotherapeut Konrad Stauss erkannte als Leiter einer psychosomatischen Klinik das Vergebungsthema als Schlüssel und Voraussetzung für gelungene menschliche Beziehungen. Er entwickelte ein Modell mit sieben Phasen der Vergebungsarbeit, das christlich-spirituelle und psychotherapeutische Inhalte miteinander verbindet.

M. Ständer und M. Karwath sind Mitglied im „Netzwerk für Vergebungs-und Versöhnungsarbeit“. Sie werden uns
in die Praxis des 7-Phasen-Modells einführen. Das Seminar ist ein Angebot für Geistliche BegleiterInnen der ev. Kirche und der Diözese Hildesheim.

In Zusammenarbeit mit dem Bistum Hildesheim
In Kooperation mit der Evangelischen Erwachsenenbildung

Dr. Silke Harms, Michaela Ständer, Matthias Karwath
U/V 180 € / Kurs 60 €
Online-Anmeldung


7. März
7 / 18.30 Uhr

Vortragsreihe Weserklöster (1)
Anlässlich des 925-jährigen Bestehens des Klosters Bursfelde findet eine Vortragsreihe mit insgesamt 4 Abenden statt. An jedem Abend beleuchten jeweils zwei Vortragende das reiche kulturelle und spirituelle Erbe von Bursfelde und anderen Klöstern im Raum Oberweser. Auch die gegenwärtige Situation einzelner Klöster im Kontext
des gesellschaftlichen und kirchlichen Wandels kommt in den Blick.

Die Abende können als Reihe oder als Einzelveranstaltung gebucht werden.
Bitte beachten Sie die besonderen Anmeldemodalitäten.

Vortragsthemen des ersten Abends: Ein Kunstkloster im Hochmittelalter – Helmarshausen und seine Werkstätten im 12. Jh. (von dem Knesebeck) / Die Rolle der Weserklöster in der Gesellschaft – im Mittelalter und heute (Tyra)

Hanns-Lilie-Stiftung Hannover
Prof. Dr. Harald Wolter-von dem Knesebeck, Universität Bonn / Ralf Tyra, Haus kirchlicher Dienste, Hannover
Anmeldung: antjebreede(a)web.de oder 05545-834 (Krause) / Kosten inkl. Imbiss 15 € pro Abend, bei Buchung aller 4 Vorträge ermäßigt sich der Preis auf 10 € pro Abend


12.
14. März
8 / Handauflegen Vertiefungstage

Rühr uns an mit Deiner Kraft
Die Vertiefungstage Handauflegen sind ein Angebot für Menschen, die einen Einführungskurs im christlichen Handauflegen gemacht haben und ihren Erfahrungsschatz und ihre Kompetenz erweitern und vertiefen möchten. Beim christlichen Handauflegen öffnen wir uns im Gebet für Gott und vertrauen darauf, von seiner heilenden Kraft angerührt zu werden.

Dr. Silke Harms, Friedegund Berg
U/V 155 € / Kurs 75 €
Online-Anmeldung


14. März
9 / 18.30 Uhr

Vortragsreihe Weserklöster (2)
Anlässlich des 925-jährigen Bestehens des Klosters Bursfelde findet eine Vortragsreihe mit insgesamt 4 Abenden statt. (Informationen s. 7. März) Die Abende können als Reihe oder als Einzelveranstaltung gebucht werden. Bitte beachten Sie die besonderen Anmeldemodalitäten.

Vortragsthemen des zweiten Abends: Monastisches Erbe einer Kirchengemeinde des 21. Jahrhunderts
(Trappe) / Hörend im Aufbruch (Gamon)

Hanns-Lilie-Stiftung Hannover
Christian Trappe, Lippoldsberg / Sr. Angela Gamon OSB, Abtei Herstelle
Anmeldung: antjebreede(a)web.de oder 05545-834 (Krause)/
Kosten inkl. Imbiss 15 € pro Abend, bei Buchung aller 4 Vorträge ermäßigt sich der Preis auf 10 € pro Abend


16. 18. März
10 / Angebot für junge Erwachsene

T-Days: Workshop Theologiestudium
Hast Du Lust, dich mal als Theologin oder Theologe auszuprobieren? Fragen erkunden, die ans Lebendige gehen? Bei den T-Days im Kloster Bursfelde kannst du deine Überzeugungen erforschen. Thema „Glück gesucht“. Gemeinsam wollen wir eintauchen in Theologische Fächer wie Kirchengeschichte und das Alte Testament,
Philosophie, Systematik und Praktische Theologie… Von Sean Connery stammt der Satz: „Wenn ich immer auf alles eine Antwort hätte, würde ich Theologie lehren.“ Wir wollen mit dir auch nach den richtigen Fragen suchen!
In Kooperation mit der theologischen Fakultät Göttingen.

Klaas Grensemann, Mathis Burfien und Team
Anmeldung und Information bis zum 12.2.18 unter:
www.theologie-studieren.de / Shuttle ab Göttingen


18. März
11 / Handauflegen erfahren, 15.30 - 18 Uhr

Heilsame Berührung
Wir vertrauen darauf, dass durch Gebet und Handauflegen Gottes heilende und stärkende Kraft fließt. Wer sich die Hände auflegen lassen möchte, kann an diesem Sonntag ohne Anmeldung ins Tagungshaus kommen.

Dr. Silke Harms, Handauflegungsteam


24. März
12 / Meditationstag Plus

So werdet auch ihr leben
In seinen Abschiedsreden verspricht Jesus seinen Jüngern einen Beistand zu senden: den Geist der Wahrheit, den Lebensatem Gottes. Wo geht uns die Puste aus? Wo brauchen wir frischen Wind im Alltag? Wie finden wir zum „Leben im Leben“? Mit Meditation und Elementen systemischer Aufstellung spüren wir der Verheißung des Bibeltextes für unser eigenes Leben nach.

Katja Näther, Gundula Bondick
V + Kurs 38 €


28. März
1. April
13 / Sich auf Ostern einstimmen

Offene (Kl)Osterzeit
In der Karwoche besteht die Möglichkeit, von Mittwoch bis Ostersonntag ein Zimmer im Haus zu buchen. Diese Tage werden von den Gebetszeiten und den Gottesdiensten geprägt und bieten viel Raum für Eigenes. Jeden Tag lädt das Team des Klosters zu vier Gebetszeiten (8 Uhr, 12 Uhr, 18 Uhr, 20 Uhr) und den Gottesdiensten ein. Eine Mitwirkung bei den Gottesdiensten ist möglich.

Verantwortlich für Gottesdienste und Gebetszeiten:
Klaus-Gerhard Reichenheim, Dr. Silke Harms, Klaas Grensemann und andere
U/V 270 €


29. März
14 / 18 Uhr


Gründonnerstagsgottesdienst
Gottesdienst mit Abendmahl
Team des Geistlichen Zentrums Kloster Bursfelde


30. März
15 / 15 Uhr


Karfreitagsgottesdienst
Gottesdienst zur Sterbestunde Jesu mit Abendmahl
Team des Geistlichen Zentrums Kloster Bursfelde

1. April
16 / 5 Uhr


Ostermette
Im Dunkel der Nacht singend und betend das Licht des Auferstehungsmorgens erwarten.
Nach dem Gottesdienst sind alle zu Kaffee, Tee und Kuchen ins Tagungshaus eingeladen.
Team des Geistlichen Zentrums Kloster Bursfelde


6. – 8. April
17 / Work-Life- Balance-Seminar

Damit die Seele atmen kann
Wie gelingt eine Ausgeglichenheit unserer Lebens und Arbeitsbezüge? Bei diesen besonderen Klostertagen gehen wir dieser Frage nach. Die Begegnung mit anderen, mit mir selbst und meinem eigenem Körper, sowie mit dem „Spirit“, der mich leitet, sind Elemente des Kurses. Kreative und handlungsorientierte Übungen sowie Körperarbeit und Spiritualität helfen das Gleichgewicht wieder herzustellen, um zu mehr Zufriedenheit zu gelangen.

In Kooperation mit der Evangelischen Erwachsenenbildung Niedersachsen.
In Kooperation mit dem Landesjugendpfarramt, HkD
Klaas Grensemann, Marco Kosziollek

Informationen: Kosziollek(a)kirchliche-dienste.de
Anmeldung: Heitmann(a)kirchliche-dienste.de
U/V + Kurs 130 €


14. April
18 / Ora et labora

Dich rühmt der Morgen
Ein offenes Angebot für alle mit gärtnerischem und handwerklichem Geschick, die Freude an gemeinschaftlicher Arbeit und Gebet haben. Wir wollen in einem Frühjahrsdurchgang den Park und Garten verschönern.

Claudia Jung, Felicitas Potyka-Hartmann
Anmeldung erbeten: Online-Anmeldung


15. April
19 / Segnungsgottesdienst, 18 Uhr

Segnend halte Hände über uns
Herzliche Einladung zum Gottesdienst mit persönlicher Segnung in der Klosterkirche Bursfelde. Kaffee und Tee stehen bereit ab 17.30 Uhr in der Diele des Tagungshauses.
Klaas Grensemann und Team


20.
22. April
20 / Wochenende für Männer
– Männercursillo

Kraft – Klärung – Stille – Gott
Ein Angebot für Männer, die sich danach sehnen, Neues zu finden – auch im Alten. Für Männer, die nicht nur über den Glauben reden, sondern entdecken wollen, was er für sie bedeuten kann. Ein Wochenende mit herausfordernden Gesprächen, Impulsen für Glaube und Alltag und intensiver Gemeinschaft in guter Atmosphäre.

Das Seminar gibt Raum für Zweifel und Fragen. Kleine Gruppen ermöglichen Offenheit. Es macht christliche Spiritualität erlebbar: In der Stille, in Gemeinschaft, in der Natur unterwegs mit einem Bibeltext und mit Trommeln und Liedern.

In Kooperation mit der Evangelischen Erwachsenenbildung Niedersachsen
Erhard Krause, Michael Bergheim, Torsten Berghaus, NN

Anmeldung und Information: maennerarbeit(a)kirchliche-dienste.de Telefon: 0511 1241-411
U/V + Kurs 155 €
Unterbringung erfolgt im Doppelzimmer / EZ mit Aufschlag nur auf Anfrage


23.
27. April
21 / Geistlich begleiten

Weiterbildung
3-jährige Weiterbildung „Geistlich begleiten.
Begleitung von Exerzitien im Alltag“, Auswertung und Abschluss

Dr. Silke Harms, Klaus Dettke, Burkhard Merhof, Regina Gerlach-Feilen
geschlossener Kurs

Mai 2018

3. Mai
22 / 18.30 Uhr

Vortragsreihe Weserklöster (3)
Anlässlich des 925-jährigen Bestehens des Klosters Bursfelde findet eine  Vortragsreihe mit insgesamt 4 Abenden statt. (Informationen s. 7. März) Die Abende können als Reihe oder als Einzelveranstaltung gebucht werden. Bitte beachten Sie die besonderen Anmeldemodalitäten.

Vortragsthemen des dritten Abends: Corvey und das Erbe der Antike (Stiegemann) / Geregeltes Leben – Geplanter Lebensraum. Die Architektur mittelalterlicher Klöster im Weserraum (Richter)

Hanns-Lilie-Stiftung Hannover
Prof. Dr. Christoph Stiegemann, Erzbischöfliches Diözesanmuseum
Paderborn
Dr. Jörg Richter, Klosterkammer Hannover

Anmeldung: antjebreede(a)web.de oder 05545-834 (Krause) /
Kosten inkl. Imbiss 15 € pro Abend, bei Buchung aller
4 Vorträge ermäßigt sich der Preis auf 10 € pro Abend


4. – 6. Mai
23 / Stille Tage

„Mach in mir deinem Geiste Raum“ – Von den Früchten und Er-Folgen
geistlichen Lebens

Erfolg haben, viel erreichen, viel schaffen, das möchte fast jede/r. In den biblischen Erfahrungen findet man dazu die Bilder vom Pflanzen und Gießen, von Wachstum und Reifen und von den Früchten des Heiligen Geistes. Das Seminar möchte Impulse geben, wie wir unseren „inneren Garten“, den innersten Teil des Lebens, wo Gott wohnen will, pflegen können. Wie kann man die vielen Aufgaben, Herausforderungen und Ansprüche (von innen und außen) des täglichen Lebens so unterbringen, dass gleichzeitig Leib, Seele und Geist immer wieder in die Balance kommen? Elemente des Seminars sind: Kurzvorträge, biblische Impulse, Erfahrungsaustausch, Möglichkeit einer geistlichen Begleitung durch die Referenten, Tagzeitengebete.

Klaus-Gerhard Reichenheim, Martin Römer
U/V 155 €

Online-Anmeldung


14. Mai
24 / Oasentag

Atmet, ihr sollt leben!
Einen Tag sich vom Alltagsgeschäft zurückziehen:
Dafür ist am Oasentag Gelegenheit. Durch biblische
Impulse, Stille, und kreative Ausdrucksformen
soll ein Raum entstehen, in dem uns Gott
auf ganz unterschiedliche Weise begegnen kann.

Klaus-Gerhard Reichenheim, Klaas Grensemann
V + Kurs 38 €
Anreise am Vorabend 26 €

Online-Anmeldung


16. Mai
25 / 18.30 Uhr

Vortragsreihe Weserklöster (4)
Anlässlich des 925-jährigen Bestehens des Klosters Bursfelde findet eine Vortragsreihe mit insgesamt 4 Abenden statt. (Informationen s. 7. März) Die Abende können als Reihe oder als Einzelveranstaltung gebucht werden. Bitte beachten Sie die besonderen Anmeldemodalitäten.

Vortragsthemen des vierten Abends:
Die Bursfelder Kongregation: Werden und Untergang einer beneditkinischen Reformbewegung (Engelbert)
/ Hören, was am Ort klingt (Dettke)

Hanns-Lilie-Stiftung Hannover
Altabt Pius Engelbert OSB, Abtei Gerleve/
Pastor i. R. Klaus Dettke

Anmeldung: antjebreede(a)web.de oder 05545-834 (Krause)
Kosten inkl. Imbiss 15 € pro Abend, bei Buchung aller
4 Vorträge ermäßigt sich der Preis auf 10 € pro Abend


26. Mai
26 / Meditationstag Plus

Nach dem Feuer kam ein stilles, sanftes Säuseln
Nicht im Gewaltigen erlebt Elia die Gegenwart Gottes (1. Könige 18,4-12), sondern im leisen Säuseln, in der „Stimme verschwebenden Schweigens“ (M. Buber). Wo begegnen wir Gott? Wie erleben wir seine Berührung? Welche Gottesbilder öffnen uns? Sind wir bereit, uns immer wieder überraschen zu lassen von Gottes Gegenwart? Wir machen uns mit Elia auf den Weg. Biblio-/psychodramatisches Spiel, Meditation und Stille sind Wegschritte, auf denen wir Gottes liebevolle Präsenz erfahren können.

Gundula Bondick, Heide Ruthenberg-Wesseler
V + Kurs 38 €

Online-Anmeldung


30. Mai – 3. Juni
27 / Spirituelles Körperlernen

Komm, Gott Schöpfer, Heiliger Geist
Wir laden Gott ein – oder lädt er uns ein? Auf Wegen und Pfaden im Weserbergland und mit biblischen Impulsen im Gepäck wollen wir dem Geheimnis der Begegnung mit dem Heiligen Geist auf die Spur kommen. Täglich sind wir bei jeder Witterung 5 – 6 Stunden mal schweigend, mal redend unterwegs. Dabei lassen wir uns von den Gebetszeiten, von den Impulsen für den Weg und den Eindrücken aus Gottes reicher Schöpfung bewegen.

Voraussetzung für die Teilnahme ist eine körperliche Verfassung, die das Gehen einer Wegstrecke von täglich max. 20 km erlaubt.

In Kooperation mit FEA
Dr. Silke Harms, Annette Mittag, Gabi Hettler
U/V 272€ / Kurs 80 €

Online-Anmeldung

Juni 2018

9. Juni
28 / Klostertag 9.30 - 17 Uhr

Atem Gottes, komm!
Der Heilige Geist schafft Glauben, entzündet die Liebe Gottes in uns, stärkt unsere Hoffnung und unseren Mut. Durch ihn werden Menschen begeistert und finden ihre Berufung Jesus Christus nachzufolgen. Was ist das für ein Geist? Was kann sein Wirken fördern oder verhindern? Der Klostertag bietet Gelegenheit, dem Geist Gottes Raum
zu geben und ihm in Workshops und Begegnungen mit Gott und anderen Menschen ein wenig auf die Spur zu kommen.

In Kooperation mit dem Förderkreis Kloster Bursfelde
Klaas Grensemann, Dr. Silke Harms, Klaus-Gerhard Reichenheim und Team
Kosten 20 €

Online-Anmeldung

Juli 2018

13. 15. Juli
29 / Festwochenende

925 Jahre Kloster Bursfelde und 40 Jahre Geistliches Zentrum
Das Kloster Bursfelde wird in diesem Jahr 925 Jahre alt. Das Geistliche Zentrum feiert seinen 40. Geburtstag. An diesem Wochenende wollen wir das feiern. Das genaue Programm entnehmen Sie bitte dem Flyer zum Jubiläum und den Ankündigungen auf unserer Homepage.

Klaus-Gerhard Reichenheim, Dr. Silke Harms, Klaas Grensemann


16. 22. Juli
30 / Spirituelles Körperlernen Grundkurs

…und er blies ihm ein den lebendigen Odem
Spirituelles Körperlernen ist eine Entdeckungsreise durch den eigenen Körper. Die Einheit von Leib und Seele zu erleben, ermöglicht das Wahrnehmen der spirituellen Seite unseres körperlichen Seins. Wir werden achtsam sein, sowohl für die Qualität der eigenen Bewegung, als auch in der Begegnung mit Anderen. Das Erkennen von Mustern, Funktionen und Körperstrukturen erleichtert uns, Gottes Wort auch körperlich zu erfahren, in unserem Leben wirken zu lassen und mutiger zu leben. Elemente aus Feldenkrais, Kinästhetik und Eutonie, sowie grundlegende Bewegungen und Haltungen werden uns beschäftigen. Die dabei gesammelten Erfahrungen werden reflektiert. Die vier Tagzeitengebete in der Klosterkirche und die Körpererfahrungen ergänzen sich.

Ellen Kubitza, Dr. Silke Harms
U/V 410 € / Kurs 280 €

Online-Anmeldung


20.
22. Juli
31 / Egli-Figuren-Bau und Bibel entdecken

Was willst du, das ich dir tun soll?
Egli-Figuren sind biblische Erzählfiguren. Unter fachkundiger Anleitung baut jede und jeder Teilnehmende eine 30cm große Figur. So wie die Figur Schritt für Schritt entsteht, entdecken wir die Geschichte des blinden Bartimäus und üben ein, mit den Erzählfiguren in einen lebendigen Dialog mit der biblischen Geschichte zu treten.

In Kooperation mit der Evangelischen Erwachsenenbildung Niedersachsen
Klaas Grensemann, Iris Donges
U/V 155 € / Kurs 60 € + Materialkosten für eine Figur: 40 €

Online-Anmeldung

August 2018

11. August
32 / Meditationskurs Plus

Siehe, ich will Odem in euch bringen, dass ihr wieder lebendig werdet
„Da, wo kein Leben mehr in uns fließt, will Gott seinen Odem in uns bringen“ (Hes 3,5f). Wo entdecken wir bei uns unbelebte Bereiche? Was möchten wir wieder vom Atem Gottes beleben lassen? Wie kann unser nächster Schritt dahin aussehen? Mit Meditation und systemischer Aufstellungsarbeit nähern wir uns unserer Sehnsucht nach lebendigem Sein.

Katja Näther, Heide Ruthenberg
V + Kurs 38 €

Online-Anmeldung 


10. – 12. August
33 / Enneagramm-Vertiefungskurs

Atemlos… was raubt mir Energie?
Ziel des Seminars ist die Vertiefung Ihrer Kenntnisse über die Vielgestaltigkeit menschlichen Lebens. Das Enneagramm als spirituelle Weisheitslehre ist hier eine großartige Hilfe. Am besten haben Sie als TeilnehmerIn schon Ihr eigenes Muster entdeckt, dann profitieren Sie am meisten von der Vertiefung. Geistliche Elemente sind wesenhafter Bestandteil des Seminars.

Inge Witzig-Temme, Ludger Temme
U/V 155 € / Kurs 55 €

Kursbeschreibung / Online-Anmeldung


24. – 26. August
34 / Kreativexerzitien

In deinem Lichte sehen wir das Licht
Das Spiel von Licht und Schatten hat in der Kunst eine große Bedeutung. Mit diesem Schwerpunktthema bieten die Kreativexerzitien Raum und Zeit für kreatives Gestalten durch Aquarellmalen, Zeichnen, Arbeiten mit Ton oder durch Digitalfotografie im Schweigen. Geistliche Impulse, Tagzeitengebete und Austausch in Kleingruppen unterstützen dabei den eigenen kreativen Zugang.

Vorkenntnisse sind nicht erforderlich.
Renate Dettke, Klaas Grensemann
U/V + Kurs 210 € (inkl. Material)

Online-Anmeldung

September 2018

14. – 17. September
35 / 4-Tages-Exerzitien

Komm, o Tröster, Heilger Geist. Leben im Heiligen Geist – Ist das möglich?
Das biologische Leben ist von der dauernden Energiezufuhr der Sonne abhängig. Auch das geistliche Leben benötigt Energie. Das betrifft das geistliche Leben des Einzelnen und auch das geistliche Leben der Gemeinde. Die Quelle der Kraft ist hier nicht die Sonne, sondern Gott selbst, sein Geist, sein Atem. Das geistliche Leben unterscheidet sich von dem biologischen dadurch, dass es ganz bewusst erlebt und wahrgenommen werden kann. Der Heilige Geist macht lebendig, was Christen glauben. Die 4-Tages Exerzitien bieten Gelegenheit einen geistlichen Übungsweg zu gehen, um den Umgang mit dieser Kraftquelle zu pflegen. Sie sind besonders geeignet für die, die noch keine Exerzitienerfahrung haben.

In Kooperation mit FEA
Klaus-Gerhard Reichenheim, Dr. Jürgen Wolf
U/V + Kurs: 260 €

Online-Anmeldung


23. September
36 / Handauflegen erfahren, 15.30 - 18 Uhr

Heilsame Berührung
Wir vertrauen darauf, dass durch Gebet und Handauflegen Gottes heilende und stärkende Kraft fließt. Wer sich die Hände auflegen lassen möchte, kann an diesem Sonntag ohne Anmeldung ins Tagungshaus kommen.

Dr. Silke Harms, Handauflegungsteam

Oktober 2018

13. Oktober
37 / Ora et labora

Dich rühmt der Morgen
Ein offenes Angebot für alle mit gärtnerischem und handwerklichem Geschick, die Freude an gemeinschaftlicher Arbeit und Gebet haben. Wir wollen in einem Herbstdurchgang den Park und Garten verschönern.

Claudia Jung, Felicitas Potyka-Hartmann
Anmeldung erbeten: Online-Anmeldung


14. Oktober
38 / Segnungsgottesdienst 18 Uhr

Segnend halte Hände über uns
Herzliche Einladung zum Gottesdienst mit persönlicher Segnung in der Klosterkirche Bursfelde. Kaffee und Tee stehen bereit ab 17.30 Uhr in der Diele der Tagungshauses.

Klaas Grensemann und Team


15. Oktober
39 / Oasentag

Atmet, ihr sollt leben!
Einen Tag sich vom Alltagsgeschäft zurückziehen: Dafür ist am Oasentag Gelegenheit. Durch biblische Impulse, Stille, und kreative Ausdrucksformen soll ein Raum entstehen, in dem uns Gott auf ganz unterschiedliche Weise begegnen kann.

Dr. Silke Harms, Klaus-Gerhard Reichenheim
V + Kurs 38 €
Anreise am Vorabend 26 €

Online-Anmeldung


20. Oktober
40 / Meditationstag Plus

So wird sie leben…
Eine Frau, der die Lebenskraft verlorengeht – ein junges Mädchen, das nicht ins Leben kommen kann (Mt 9,18-26), Menschen, die bedürftig sind, den ‚Atem Gottes‘ zu spüren! Entdecken wir uns in ihnen? Wo suchen wir Heilung und Leben? Welche Schritte können wir tun? Mit Meditation und biblio-/psychodramatischem Spiel erkunden wir unsere Sehnsucht nach heilendem Leben.

Gundula Bondick, Katja Näther
V + Kurs 38 €

Online-Anmeldung


19. –  21. Oktober
41 / Handauflegen Einführung

Ihr werdet die Kraft des heiligen Geistes empfangen
In der Bibel wird davon berichtet, dass Jesus seine Jünger beauftragt, Kranken die Hände aufzulegen und für sie zu beten. Wie könnte christliches Handauflegen heute praktiziert werden? Wir beschäftigen uns mit der inneren Haltung beim Handauflegen sowie dem biblischen Heilungsverständnis. Eingebettet in Zeiten der Stille und des Gebetes sammeln wir praktische Erfahrungen durch gegenseitiges Handauflegen.

Friedegund Berg, Heide Ruthenberg-Wesseler
U/V 155 € / Kurs 95 €

Online-Anmeldung


21. –  26. Oktober
42 / Schweigetage in Gemeinschaft

Kommt, atmet auf!
Raum zum Aufatmen: Raum, um im Schweigen, Beten und Meditieren auf Gottes Wort und die leise Stimme der eigenen Seele zu hören. Der persönliche Weg wird von den Impulsen in der Gruppe, den Übungen zur Körperwahrnehmung und dem Begleitgespräch unterstützt. Die gesammelte Atmosphäre des Klosters Bursfelde trägt zur inneren Sammlung und Offenheit bei, so dass Körper und Seele viel Raum zum „Atmen“ bekommen. Dieses Angebot ist auch (aber nicht nur) für Menschen geeignet, die bisher wenig Erfahrung mit dem Schweigen haben.

In Kooperation mit FEA
Dr. Silke Harms, Brigitte Hirschmann, Regina Gerlach-Feilen, NN
U/V 360 € / Kurs 150 €

Online-Anmeldung


29. Oktober
43 / Netzwerktreffen Geistliche Begleitung 10 – 16.30 Uhr

Trost und Heiliger Geist bei Luther und Ignatius
In ihrem kürzlich erschienenen Buch haben Christiane Brendel und Adelheid Wenzelmann eine spirituelle Verwandtschaft zwischen Martin Luther und Ignatius von Loyola entdeckt. Sie teilen mit uns ihre Entdeckungen unter der Überschrift „Trost und Heiliger Geist“. In Workshops vertiefen wir das Gehörte und betrachten das Verhältnis von Heiligem Geist und Geistlicher Begleitung. Eingeladen zu diesem Tag sind alle Menschen, die andere auf ihrem geistlichen Weg begleiten und an Vernetzung und inhaltlicher Vertiefung interessiert sind.

Christiane Brendel, Gerhard Dierks, Klaas Grensemann, Dr. Silke Harms, Klaus-Gerhard Reichenheim, Adelheid Wenzelmann
Kosten 20 €

Online-Anmeldung

November 2018

12. – 16. November
44 / Pastoralkolleg / FEA

Hier bin ich – Glauben üben
Geistliches Üben ist ein unverzichtbarer Teil des protestantischen Erbes: Liebe, auch Gottesliebe, ist nicht stumm. Sie verschafft sich Ausdruck, sie verlangt nach einer Gestalt.

Verschiedene Berufsgruppen der Kirche begleiten Menschen bei der Einübung des Glaubens. Dabei sollte die Wissensvermittlung durch die Einübung von Gebet, Meditation und Schweigen ergänzt werden. Wie wir uns selber im Glauben üben und Räume des geistlichen Hörens auch für andere erschließen können, danach suchen wir in diesem Kurs.

In der Stille und Konzentration des Klosters Bursfelde pflegen wir das gemeinsame und einsame Gebet. Wir üben individuell und als Gruppe einen Gebets- und Übungsweg in den Schritten lectio-meditatio-oratio-contemplatio ein und lernen, wie diese traditionellen Schritte praktisch umgesetzt und gestaltet werden können.

In Kooperation mit dem Pastoralkolleg und FEA der ev.-luth. Landeskirche Hannovers
Dr. Silke Harms, Amelie zu Dohna
Anmeldung und Information über Pastoralkolleg:
Telefon 05766/81-130 oder: rosi.beck(a)evlka.de

16. – 18. November
45 / Enneagramm-Einführung

Atemlos? Auf dem Weg zu mir selbst mit dem Enneagramm
Manchmal stockt uns der Atem, in manchen Situationen ist unsere Kehle wie zugeschnürt, manche Verhaltensweisen anderer machen uns nicht nur sprachlos, da geht uns die Luft aus. Das Enneagramm ist ein wunderbares Werkzeug zur spirituellen Selbsterkenntnis. Es hilft uns selbst zu verstehen und damit auch andere. Tagzeitgebete und Zeit zum Verschnaufen – in der Kirche – unterstützen uns dabei.

Inge Witzig-Temme, Ludger Temme
U/V 155 € / Kurs 50 €

Kursbeschreibung / Online-Anmeldung


22. – 25. November
46 / Einkehrtage für Männer

Ganz bei Trost: Männer in Spannungsfeldern
Jesus sagt: Will jemand mein Jünger sein, muss er sein Kreuz täglich auf sich nehmen. Welche Kreuze tragen Männer heute und was ist Nachfolge? Sich einmal Zeit nehmen, zur Ruhe kommen, sich mit anderen Männern austauschen, schweigen, Neues entdecken. Das ist das Angebot dieser Einkehrtage für Männer. Dabei helfen die Rituale der Unterbrechung in Form von Tagzeitengebeten, wie sie sich im Kloster seit Jahrhunderten bewährt haben.

In Kooperation mit der Evangelischen Erwachsenenbildung Niedersachsen
Erhard Krause, Michael Bergheim, Torsten Berghaus

Anmeldung und Information:
maennerarbeit(a)kirchliche-dienste.de
Telefon: 0511 1241-411
U/V + Kurs 260 € / Ermäßigung auf Anfrage


30. November – 2. Dezember
47 / Wochenende für Studierende und junge Erwachsene

The most wonderful time of the year
Wir tauchen ein in die Adventszeit mit ihren Liedern, Gerüchen und Texten. Welche Sehnsucht liegt für dich darin? Wie kannst und willst du Gott im Advent begegnen? Tagzeitengebete in der Kirche, Impulse für die Stille, Gespräche und kreative Elemente gestalten die gemeinsame Zeit.

Dr. Silke Harms, Klaas Grensemann, Oliver Flanz
UV + Kurs 55 € / Zuschlag für Einzelzimmer: 22 €
Shuttle ab Göttingen 5 €

 Online-Anmeldung

Dezember 2018

10. – 12. Dezember
48 / Einkehr im Advent I

Vom Hören Kinder kriegen?!
„Das Wort tritt durchs Ohr, trifft mitten ins Herz und zeugt dort neue Wirklichkeit aus Fleisch und Blut… Das Wort nahm Gesicht an in Seinen großen Kinderaugen.“, heißt es in einem Gedicht von Andreas Knapp. Dass das Wort Gottes nicht leer zu Gott zurückkehren wird, sondern verändert, verwandelt, Neues schafft – darauf vertrauen wir. Welche „Kinder“ schenkt uns Gott durch sein Wort? Was (er)zeugt sein Geist in unserem Herzen? Die Adventszeit lädt ein, diesen Fragen nachzugehen und auf die leisen Bewegungen in unserem Inneren zu lauschen.

Dr. Silke Harms, Klaus-Gerhard Reichenheim
U/V 155 €

 Online-Anmeldung


14. – 16. Dezember
49 / Einkehr im Advent II

Vom Hören Kinder kriegen?!
„Das Wort tritt durchs Ohr, trifft mitten ins Herz und zeugt dort neue Wirklichkeit aus Fleisch und Blut… Das Wort nahm Gesicht an in Seinen großen Kinderaugen.“, heißt es in einem Gedicht von Andreas Knapp. Dass das Wort Gottes nicht leer zu Gott zurückkehren wird, sondern verändert, verwandelt, Neues schafft – darauf vertrauen wir. Welche „Kinder“ schenkt uns Gott durch sein Wort? Was (er)zeugt sein Geist in unserem Herzen? Die Adventszeit lädt ein, diesen Fragen nachzugehen und auf die leisen Bewegungen in unserem Inneren zu lauschen.

Dr. Silke Harms, Klaus-Gerhard Reichenheim
U/V 155 €

Online-Anmeldung


29. Dezember – 1. Januar
50 / Seminar für junge Erwachsene bis 35 Jahre

Jahreswechsel im Kloster
Warum nicht mal den Jahreswechsel ganz anders begehen als sonst? Zeit für einen persönlichen Rückblick auf das vergehende Jahr, Zeit für Gespräche, Kreatives und Spiritualität soll es in diesem Seminar geben. Die gemeinsamen Tagzeitengebete runden das Programm ab.

In Kooperation mit der Evangelischen Erwachsenenbildung Niedersachsen
Klaas Grensemann und Team
U/V 60 € / Selbstverdiener zahlen 150 €

Online-Anmeldung

Januar 2019

6. – 13. Januar
51 /
Einzelexerzitien

Ruht ein wenig!
„Geht an einen einsamen Ort und ruht ein wenig!“ (Mk 6,31), rät Jesus seinen Jüngern. Die Einzelexerzitien bieten Raum, um zu ruhen und im Schweigen, Beten und Meditieren der eigenen Seele und Gott im eigenen Leben Raum zu geben. Elemente der Tage sind: Durchgehendes Schweigen, Zeit zur Betrachtung biblischer Texte, für persönliches Gebet und Meditation, Übungen zur Körperwahrnehmung, gemeinsame Tagzeitengebete in der Kirche, tägliches Abendmahl und tägliches Gespräch mit dem/der geistlichen BegleiterIn.

Klaus-Gerhard Reichenheim und Team
U/V 476 € / Kurs 150 €

Online-Anmeldung

 

Jahresprogramm 2018

Download pdf

In Kürze erscheinen die einzelnen Termine auch online.

Jahresprogramm 2017

Download pdf

Offener Meditationskreis

Jeweils am 1. und 3. Donnerstag des Monats in der Zeit von 19.30 bis 21.00 Uhr im Geistlichen Zentrum Kloster Bursfelde.

Leitung: Katja Näther und Jutta Bernick

Weitere Informationen

Informationen und Anmeldung

Tel: 05544 1688
Fax: 05544 1758

info(a)kloster-bursfelde.de

Online-Anemldeformular

Gottesdienste und Andachten

1. Sonntag im Monat 11 Uhr
Abendmahlsgottesdienst

Jeden Abend 18 Uhr
Abendgebet

Sonntag / Feiertag – 18 Uhr
Abendgebet mit
Liedern aus Taize