Klosterabend digital am 19. Mai um 19 Uhr

06. Mai 2021

Gute Entscheidungen treffen

In unserer postmodernen Welt sind wir ständig gefordert, Entscheidungen zu treffen: kleine Alltagsentscheidungen und die große Lebensentscheidungen. Sich zu entscheiden, ist Begabung und Auftrag, Lust und Last. Nach welchen Kriterien kann man Entscheidungen treffen? Was ist eine „richtige“ Entscheidung? Wann ist eine Entscheidung reif? Gibt es Methoden oder gar Techniken, die im Prozess des Nachdenkens und Abwägens helfen? Welche Fehler kann man machen und wie sie vermeiden?

Der Jesuit Pater Stefan Kiechle führt in die Spiritualität des Ignatius von Loyola ein, zu dessen spirituellem Grundthema das Thema „Entscheiden“ gehört. Er gibt Hinweise, wie die ignatianische Spiritualität für aktuelle praktische Entscheidungssituationen helfen kann.  

Der Vortrag findet online über Zoom von 19-21 Uhr statt.

  • Die Anmeldung ist erforderlich. HIER können Sie sich anmelden. Den Zugangslink für die Teilnahme erhalten Sie nach erfolgreicher Anmeldung automatisch oder per Mail wenige Tage vor dem Klosterabend. 
     
  • Die Teilnahme am Klosterabend ist kostenlos, um Spenden wird gebeten. 
Foto: Klaas Grensemann, Kloster Bursfelde

Bursfelde Klosterabend

Das Thema „Entscheidungen – Unterscheidungen“ soll in diesem Jahr auf verschiedene Weise in den Bursfelder Klosterabenden thematisiert werden. Der erste Abend (3.3.) von Schwester Nicole Grochowina geht der Frage nach, wie politische Entscheidungen zum Handeln und gegebenenfalls auch in den Widerstand führen können. Der Jesuitenpater Stefan Kiechle
gibt am zweiten Abend (19.5.) Einblicke in die Tradition der „Unterscheidung der Geister“ nach Ignatius. Sein Beitrag verspricht Hilfen für das Treffen von „guten“ Entscheidungen. Den dritten Abend (17.11.) gestaltet der Bursfelder Abt Thomas Kaufmann. In seinem Beitrag geht es um „Luthers Theologie als Kunst des rechten Unterscheidens“.