Nach Dreharbeiten im Kloster Bursfelde: Mit Gott gegen Hitler wird ausgestrahlt

28. April 2020

Anfang Februar 2020 war das Kloster Bursfelde Schauplatz von Dreharbeiten für die ARD Produktion "Mit Gott gegen Hitler".

Der Schauspieler Matthias Koeberlin spielt darin den evangelischen Theologen Dietrich Bonhoeffer, der Widerstand gegen Hitler leistete und kurz vor dem Ende des Zweiten Weltkriegs am 9. April 1945 hingerichtet wurde. Der Film "Mit Gott gegen Hitler" (Buch und Regie: Ingo Helm) erzählt die Geschichte von Bonhoeffer und weiteren Menschen, die gegen Hitler gekämpft haben, weil sie Christen waren. Bonhoeffer wird bis heute für seine aufrechte Haltung verehrt, seine Schriften und Briefe haben eine hohe Bekanntheit.

Aber auch der Dominikaner Laurentius Siemer, gespielt von Nikolaus Kühn, wird in dem Film gewürdigt - ein zu Unrecht fast vergessener Mann des Widerstands, oder die Sekretärin Aenne Vogelsberg, die unter Lebensgefahr eine hochverräterische Denkschrift abtippt.

Fast alle Spiel-Szenen für den Film konnten im Kloster Bursfelde gedreht werden, auch wenn die Verwandlung der Räume auch ortskundige vermutlich rätseln lassen, wo genau welche Szene gedreht wurde. Der Salon, das Backhaus, der Saal, Zimmer und Flure im Haus und sogar das Mittelschiff der Klosterkirche wurden liebevoll zu Drehorten umgewandelt.

Tagungshausleiterin Barbara Fischer konnte spontan als Schwester Marta mitwirken. Klaas Grensemann übernahm die kleine Rolle des Pater Otmar. Aber auch weitere Gesichter, beispielsweise das vom Bürgermeister aus Hann. Münden oder Hajo Merrem, dem Vorsitzenden des Förderkreises Kloster Bursfelde e.V. und viele mehr waren als Statisten mit dabei.

Nun ist der Film fertig und wird zum ersten mal am Montag, 4. Mai um 23.30 Uhr in der ARD ausgestrahlt.

Diese Sendung ist am 4. Mai bereits ab 18:00 Uhr in der ARD Mediathek abrufbar.

Reader ARD NDR FERNSEHEN

Reader zum Film "Mit Gott gegen Hitler"

Hier können Sie den READER der ARD zum Film "Mit Gott gegen Hitler" als PDF herunterladen:

READER "Mit Gott gegen Hitler"
 

Einige Eindrücke von den Dreharbeiten

Regiesseur Ingo Helm kontrolliert auf einem Monitor das Kamerabild bei Dreharbeiten im Kreativraum des Klosters.

Klaas Grensemann als Pater Otmar, Barbara Fischer als Schwester Martha, Schauspieler Nikolaus Kühn als Pater Laurentius in einer Drehpause

Beleuchtungstechnik vor den Fenstern des Kreativraums macht den Dreh im Raum möglich...

Klaas Grensemann als Pater Otmar bei Dreharbeiten im Mittelschiff der Klosterkirche