Wir über uns

Wir über uns

Das Geistliche Zentrum Kloster Bursfelde lädt ein zur Entdeckung und Einübung geistlichen Lebens in Gruppen bei Seminaren und Gottesdiensten. Dazu gibt es ein vielfältiges Jahresprogramm.

Mit der 900 Jahre alten Klosterkirche und der einmaligen Lage an der Weser und im Bramwald ist Bursfelde ein Zentrum für spirituelles Leben und persönliche geistliche Erfahrung.

Die Angebote des Geistlichen Zentrums werden von Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern der Missionarischen Dienste und weiteren Referentinnen und Referenten gestaltet.

Die Referenten und Referentinnen des Geistlichen Zentrums

Das Team des Geistlichen Zentrums steht für geistliche Begleitung von Einzelnen und Gruppen zur Verfügung. In Multiplikatorenkursen werden haupt- und ehrenamtliche MitarbeiterInnen der Landeskirche zu geistlicher Begleitung angeleitet. Viele berufliche und ehrenamtliche in der Kirche Mitarbeitende nutzen das Tagungshaus des Klosters, um geistlich neue Kraft zu schöpfen.

Den Mitarbeitern ist wichtig, den benediktinischen Geist, insbesondere die Gastfreundschaft, das abendliche Vespergebet, die Stille und die Einheit von Gebet und Arbeit (Ora et labora) zu bewahren.

 

Trägerschaft

Die Hannoversche Landeskirche ist der rechtliche Träger des Geistlichen Zentrums Kloster Bursfelde.

Eigentümer der Immobilien ist der Allgemeine Hannoversche Klosterfonds, der durch die Klosterkammer Hannover verwaltet wird.

Klosterkammer Hannover