Foto: GB

BETEN!

Die Beziehung zwischen Menschen lebt von der vertrauensvollen Kommunikation von Du und Ich. Auch das Beten ist ein Beziehungsgeschehen, Kontakt mit dem größeren Du. Beten ist, sich bewusst zu machen, dass der Dreieinige Gott verborgen gegenwärtig ist, noch bevor ich ihn anrede. Im Vaterunser (Matthäus 6,9-13) ermächtigt uns Jesus Christus, Gott vertrauensvoll als Vater (aramäisch „Abba“) anzureden. Beten ist einfach. Jeder Mensch kann es. Doch auch Beten will gelernt und geübt sein.

In den Seminaren erwarten Sie verschiedene Impulse für Ihre eigene Gebets- und Meditationspraxis. In der Zeit von Himmelfahrt bis Pfingsten wird sich das Geistliche Zentrum in den Gebetszeiten der von der anglikanischen Kirche initiierten weltweiten Gebetswoche „Thy kingdom come“ anschließen. Hierbei kommen das Vertrauen, dass Gott unsere Gebete hört, die Kraft des Gebetes im Namen Jesu und unsere Verantwortung für die Welt in einen Zusammenhang.

Im Namen der Referentinnen und Referenten wünsche ich Ihnen, dass Sie durch die verschiedenen Seminare die Kraft des Gebetes für sich neu entdecken können, denn „eines Christen Handwerk ist das Beten.“ 
(Martin Luther)

 

Ihr

Klaus-Gerhard Reichenheim

Willkommen im Kloster Bursfelde

Wir freuen uns auf die Begegnung mit Ihnen bei den Seminaren und Angeboten des Geistlichen Zentrums Kloster Bursfelde!

Pastor Klaus-Gerhard Reichenheim
Pastorin Dr. Silke Harms
Diakon Klaas Grensemann

Neues Programm 2020

Hier können Sie das neue Jahresprogramm für 2020
als PDF herunterladen:

PROGRAMM 2020

 

Informationen und Anmledung

Geistliches Zentrum Kloster Bursfelde
Tel.: 05544 1688
Fax: 05544 1758

Kosten

Die Kosten für die Seminare finden Sie direkt unter der Veranstaltung. U steht für Unterkunft und V für Verpflegung, anfallende Kursgebühren sind ausgewiesen.

Bei einigen wenigen Veranstaltungen standen die Kosten bei Drucklegung noch nicht fest, diese teilen wir Ihnen gern auf Anfrage mit.

Gottesdienste und Andachten

1. Sonntag im Monat 11 Uhr
Abendmahlsgottesdienst

Jeden Abend 18 Uhr
Abendgebet

Sonntag / Feiertag – 18 Uhr
Abendgebet mit
Liedern aus Taize

Besondere Gottesdienste